"Verkaufexperte" ist ein schneller Käufer

"Verkaufexperte" ist ein schneller Käufer
Donnerstag, 14. Juli 2016

Gestern Stammtisch: Geschäftsführer des Pharmadienstleisters sellxpert ersteigert Brezelfestbild von Friedolin Baudy für 10.000

Für glatte 10.000 Euro ist gestern das Brezelfestbild 2016 von Friedolin Baudy an einen dauerhaften Besitzer gegangen. Volker Maile, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Pharmadienstleisters sellxpert, ersteigerte das farbenprächtige Kunstwerk gestern Mittag beim traditionellen Frühschoppen des Verkehrsvereins Speyer (VVS) von den Auftraggebern des Round Table Speyer.

Der Präsident des Serviceclubs, Mathias Münchbach, hielt sich nicht lange mit der Suche nach mehr oder weniger freiwilligen Steigerern auf – weg war das Brezelfestbild, das in der 20-jährigen Geschichte das drittbeste Ergebnis einbrachte. Der Spitzenpreis liegt beim 2015er-Werk von Gabi König, das Regina Ellmaurer 15.500 wert war.

Ausgehend vom Erstgebot des Festzugleiters Mike Oehlmann von 4.000 Euro hangelte sich der Preis selbständig nach oben, Sparkasse, PM International, GDF Suez, Volksbank und selbst das Dirndl-Lederhosen-Komitee boten mit. Maile erhielt nicht nur für sellxpert den Zuschlag, sondern war erstmals überhaupt bei der Versteigerung dabei. Erst seit zwei Jahren ist das Unternehmen in Speyer ansässig.

„Uns hat das Bild besonders gut gefallen , weil es zum einen unserer Firmenfarbe mit dem Orange sehr nahe kommt und weil es zum anderen sher ansprechend gestaltet ist“, erklärt Maile auf RHEINPFALZ-Nachfrage. Abgesehen davon spende die Firma regelmäßig für einen guten Zweck – nun eben auf einem anderen Weg. Einen Platz für die Neuerwerbung hat sich das Team schon ausgeguckt: „Es wird im Besprechungsraum aufgehängt.“

Der Erlös – in den die Gelder aus dem Verkauf der Brezelfestbuttons, -lithografien und des –weines einfließen – lässt Round Table diesmal dem Familienzentrum „Keks“ (Kontakte für Eltern und Kinder in Speyer) zugutekommen.

Vergnügte Stunden beim Frühschoppen und beim anschließenden Rundgang über den Platz verbrachten die geladenen Gäste im Kreise des VVS. Konnten sie auch, denn der Vorsitzende Uwe Wöhlert war ebenso beseelt vom Verlauf des Brezelfestes wie auch Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Beide sprachen Lob und Anerkennung aus und sprudelten vor Begeisterung angesichts gelungener Rekorde sowie einer tollen Atmosphäre. „Die Vorarbeiten für 2017 beginnen am Donnerstag bei der Manöverkritik“, kündigte Wöhlert an.

 

In: DIE RHEINPFALZ, 12. Juli 2016